Kompendium Mid-Century Modern Complete

Mid-Century Modern Complete, Bildband

»Mid-Century Modern Complete: Design des 20. Jahrhunderts« präsentiert herausragendes Design der Mad-Men-Ära. Designklassiker und Ikonen der Moderne. Ein Standardwerk.

Die 1950er und 1960er Jahre waren eine beispiellose Blütezeit für Architektur und Design. Beflügelt durch steigende Kaufkraft, den Wiederaufbau Europas und die Konsumrevolution in Amerika. Technischer Fortschritt und neue Fertigungsmethoden kamen hinzu. Auch die Verbreitung von Fernsehen, Film, Musik und Informationstechnologie spielte mit hinein. Multinationale Unternehmen – von Hilton bis Honda, von Pan Am bis Piaggio – spannten ihre Flügel weit aus. Nie zuvor waren Image, Identität und Styling so wichtig gewesen. Bei der Ausformung von Design wirkten Fragen danach, was zeitgemäß sei, wie die Zukunft auszusehen habe, stets mit.

Mid-Century Modern Complete, Bildband

Mid-Century Modern Complete

»Mid-Century Modern Complete« präsentiert das Who’s who der Designer – von Aalvar Aalto bis Zanuso –, das Design der Jahrhundertmitte, der Mad-Men-Ära, in all seinen Facetten: Möbel, Leuchten, Glas und Keramik, Textilien, Produkt- und Industriedesign, Grafik, Architektur. Dominic Bradbury vermisst eine Zeit des Aufbruchs, in der die Menschen voller Hoffnung, Optimismus in die Zukunft sahen und Designprodukte zu Ikonen wurden.

»Mid-Century Modern Complete« ist erschienen im DuMont Buchverlag. 544 Seiten, ca. 1000 farbliche Abbildungen, gebundene Ausgabe: 68 €.

Designbücher