Amazing Grace: Grace Miller House von Richard Neutra

Richard Neutra – Palm Springs

Der gebürtige Wiener Richard Neutra prägte die moderne US-amerikanische Architektur wie kaum ein zweiter. Das von ihm entworfene Grace Miller House ist ein architektonisches Kleinod in der Wüste Kaliforniens.

Richard Neutra (1892­–1970) schuf so außergewöhnliche Bauten wie das berühmte Kaufmann Desert House. Was kaum jemand ahnt: er schuf auch eine Siedlung in Quickborn bei Hamburg¹. Aber das ist eine andere Geschichte, und sie wird beizeiten hier verhandelt. Heute aber schicke ich dich in die Wüste, in die 1930er Jahre, in eine Zeit also, der Neutra weit voraus gewesen war.

Richard Neutra: Ultimativer Modernist

Richard Neutras Residenzen sind helle, Licht und Luft durchlässige Ensemble. Harmonisch in die Landschaft eingebettet: Innenräume, die fließend in Außenräume übergehen. Sorgsam angelegte Gärten. Spannungsreich der Kontrast geometrischer Formen zur Natur. Dabei orientierte sich Richard Neutra stark an den Bedürfnissen seiner Auftraggeber, legte seinen Kunden umfangreiche Fragebögen vor, um möglichst viele ihrer Sonderwünsche zu erfüllen.

View this post on Instagram

#inspiration #graceMillerHouse #inlove

A post shared by Interior Architect // Designer (@oliviamassimiperso) on

Amazing Grace – die Miller Residence in Kalifornien

„Man stelle den Menschen in eine Verbindung mit der Natur; dort hat er sich entwickelt und dort fühlt er sich besonders zu Hause.“ Richard Neutra²

Neutras Prinzipien versinnbildlicht dieses bereits 1936 errichtete Haus in Palm Springs, benannt nach der Auftraggeberin Grace Miller. Ein architektonisches, ein modernes Kleinod inmitten der Wüste Kaliforniens. Die Moderne lebt.

¹ Vgl. Bewobau-Siedlung Quickborn

² Vgl. Wikipedia: Richard Neutra.

Beitragsbild: Ilpo’s Sojourn (Miller House in Palm Springs) [CC BY 2.0] via Wikimedia Commons.