Der Derby. Auftritt mit Grandezza

Derby Schuh / Blucher – Schuhklassiker Derby

Was zeichnet einen Derby, einen Captoe Derby aus? Worin liegt der Unterschied zum Oxford. Und was bedeuten eigentlich geschlossene oder offene Schnürung?

Rahmengenähte Schuhklassiker wie der Oxford, Blucher oder Brogue gehören zur Grundausstattung der Herrengarderobe. Der Derby (Blucher) zählt zu den formellen Schuhen, dabei ist er weniger förmlich als der Oxford und lässt sich hervorragend kombinieren.

Geschlossene Schnürung

Formelle Halbschuhe kommen wahlweise mit geschlossener oder offener Schnürung daher. Grundsätzlich sind Herrenschuhe mit geschlossener Schnürung eine Nuance förmlicher als Modelle mit offener Schnürung.

Eine geschlossene Schnürung erkennst du daran, dass die beiden Seiten des Oberleders, die von den Schnürsenkeln zusammengezogen werden, unter den Vorderteil des Schuhs genäht sind. Sie schließen sich über einer angenähten Zunge, dem unter der Schnürung liegenden Lederstück. Ein schwarzer Oxford – wie hier im Bild – gilt als der förmlichste Herrenschuh.¹

Formeller Herrenschuh: Geschlossene Schnürung

Offene Schnürung

Eine offene Schnürung erkennst du daran, dass die Seitenteile des Halbschuhs auf das Vorderteil genäht sind. Das Vorderblatt – also der Teil des Schuhs, der Spann und Zehen umgibt – geht in die Zunge über.

Offene Schnürung

Der Derby

Dieses Schumodell folgt dem Prinzip der offenen Schnürung. Der puristische, klassisch-zeitlose Plain Derby (ohne Verziehrung des Vorderblatts) besticht durch seine schlichte Eleganz. Daneben sind es nicht zuletzt die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten, die ihn zu einem der beliebtesten Herrenschuhklassiker auf dem europäischen Kontinent machen. In Südeuropa ist dieser Schuh vornehmlich in Cognac und hellen Brauntönen beliebt.

Neue Derby-Modelle auf Shoepassion.com entdecken.

Engl. Blucher

Im angloamerikanischen Raum ist die Bezeichnung Blucher geläufig. Zurückgehend auf den preußischen Generalfeldmaschall Blücher, der seine Soldaten mit diesem Schuhmodell (damals noch als Stiefel) für den Siegeszug gegen Napoleon ausstatten ließ.²

Captoe / toe cap

In Höhe des Vorderkappenrandes findet sich bei dieser Variante eine quer verlaufenden zierende Schaftnaht. Diese Eigenschaft wird als Captoe oder toe cap bezeichnet und hat den Effekt einer abgenähten vorderen Schuhkappe.

Captoe Derby

Klassischer Allrounder

Ob zum Anzug, zu Chinos oder Jeans, ob Business-Outfit oder Casual – der Derby ist ein klassischer Allrounder. Er gehört zu der Gattung formeller Herrenhalbschuhe, zeichnet sich durch eine offene Schnürung aus, ist absolut zeitlos und im Unterschied zum eher eng anliegenden Oxford weniger förmlich.

Rahmengenähte Herrenschuhe. Jetzt auf Shoepassion.com entdecken.


¹ Vgl. Bernhard Roetzel: „Der Gentleman“, S. 158 ff., Könemann Verlag, 1999.
² Vgl. Wikipedia: Blücher (Schuh)