Brodelnde Designszene: Neues Nordisches Design

Neues Nordisches Design

Dorothea Gundtoft erhellt die wohl angesagteste Designszene der Gegenwart: Neues Nordisches Design ist ein Schlüssel zum Verständnis des beliebten Einrichtungsstils.

Klima und Landschaft prägen einen Gestaltungsstil, der sich an Zweckmäßigkeit, Haltbarkeit und nachhaltigen Produktionsverfahren ausrichtet. Zu einem global anerkannten und beliebten Designstil avanciert skandinavisches Design in den 1950er Jahren. Mit Jacqueline Kennedy und den von ihr ausgesuchten Möbeln des norwegischen Designers Torbjørn Afdal zieht skandinavisches Design sogar in das Weiße Haus ein.

Skandinavisches Design

Wie die Autorin aufdröselt, ist der Terminus „skandinavisch“ im Kontext von Design eher irreführend, „da jedes der vier Länder – Finnland, Norwegen, Schweden und Dänemark – über eigene Traditionen und eine damit verbundene Ästhetik verfügt. Gemeinsam mit Island repräsentieren sie das neue nordische Design.“

Dorothea Gundtoft geht der Geschichte auf den Grund und nordet ihre Leser mithin für den zweiten Teil des Buches ein. Dieser ist den jungen Talenten gewidmet. Sie stehen auf den Schultern von Giganten wie Alvar Aalto, Finn Juhl, Tapio Wirkkala und hinter den Erfolgen so populärer Marken wie Gubi, byKATO, Muuto, Hay und Norman Copenhagen. Sie kooperieren lieber als zu konkurrieren. Die Protagonisten dieser neuen richtungweisenden Generation von Gestaltern aufzuspüren ist das eigentliche Anliegen der Autorin.

Die neue Generation

„Unsere Designgeschichte ist das Fundament, auf dem wir bauen, und wir möchten dieses Erbe wiederbeleben, indem wir ein neues Kapitel hinzufügen. Das ist es, was wir unter neuem nordischen Design verstehen.“ (Nina Bruun von Muuto) [5]

In kurzen Interviews stellt Dorothea Gundtoft 50 junge Stilschöpfer aus Schweden, Norwegen, Dänemark, Finnland und Island vor. International bekannte Bloggern und weiteren Apologeten nordischen Designs kommen zu Wort. Neues Nordisches Design fragt nach den Lieblingsplätzen und Sehnsuchtsorten der Protagonisten, präsentiert Restaurants, Designhotels oder auch das von Olafur Eliasson (* 1967) illuminierte Opera House in Kopenhagen. Nebenwirkung der Lektüre: akute Nordlust!

Dorothea Gundtoft

Dorothea Gundtoft schreibt für Modezeitschriften wie Vogue, Elle oder Dazed & Confused. Sie ist Autorin, Fotografin, Mode-Designerin und Stylistin des Jahres der Elle Style Awards 2013. Dorothea Gundtoft lebt in Kopenhagen, London und Paris.

Neues Nordisches Design

Neues Nordisches Design ist erschienen bei DuMont, 256 Seiten, 36,00 Euro.

Shop the Post